Termine

Keine Veranstaltungen gefunden
Elferratsausflug

Am Samstag, den 28.9.2019, startete unser diesjähriger Ausflug in die Karnevalshochburg Aachen. Um 9:00 Uhr trafen wir uns zu einer kleinen Stärkung (in flüssiger Form) in der Garageneinfahrt von Hubert. Dort holte uns dann der Bus ab, und wir fuhren zuerst nach Würselen in das Haus des Grenzlandkarnevals. Hauptaufgabe ist dort die Dokumentation des Grenzlandkarnevals in Zusammenarbeit mit der Universität Aachen. Neben einer kleinen Ausstellung in der alten Schule von Würselen lagert man dort mehr als 200.000 Exponate, die alle sach- und fachgerecht erfasst und archiviert sind. Diese Archivalien werden ausgewertet und sowohl Historikern als auch Heimatforschern zur wissenschaftlichen Aufarbeitung zur Verfügung gestellt. Das Archiv wird gefördert durch das „Amt für Rheinische Landeskunde und Archivberatung“, den Landschaftsverband Rheinland und viele andere Institutionen. Bei unserem Besuch merkten wir, mit wieviel Liebe und Sorgfalt dort zum großen Teil ehrenamtlich gearbeitet wird. Die Homepage (www.grenzlandkarneval.de) und auch ein Besuch lohnt sich. Weiter ging es dann nach Aachen. Dort erwartete uns Frank Prömpeler, der Präsident des AAK und führte uns durch die Wagenhalle. Bei einem kleinen Umtrunk kamen wir mit Frank in ein intensives und sehr herzliches Gespräch, welches wir leider abbrechen mussten, da die nächste Attraktion auf uns wartet. Frank hat aber zugesagt, uns auch einmal zu besuchen. Weiter ging es mit dem Linienbus in die Innenstadt. Dort machten wir eine Führung durch die Altstadt mit einer Nachtwächterin. Sie erklärte uns Vieles aus der damaligen Zeit und sang für uns sogar das Nachtwächterlied am Fischerbrunnen. Die Führung endete………direkt vor dem Lokal, in dem wir einen Tisch reserviert hatten. Nach dem Essen saßen wir noch gemütlich zusammen, bis uns der Bus wieder abholte. Ich glaube, es war für alle Beteiligten ein schöner Tag. Wohin wir im nächsten Jahr fahren???? Mal sehen. Dass wir wieder fahren, steht, glaube ich, jetzt schon fest. (Ansgar)